100 Tage Schule – 100 Days of School

Das Konzept
Die Idee 100 Tage Schule zu feiern, habe ich aus meinem Jahr in den USA mitgebracht. Dort wird es vor allem im Kindergartenjahr (welches vergleichbar mit unseren ersten Klasse  oder Vorschulklassen ist) und in der ersten Jahrgangsstufe genutzt, um den Hunderterraum kennzulernen und vielfältige Übungen und Aufgaben mit den Kindern durchzuführen. Spielerisch begreifen so die Kinder schon oftmals sehr früh, wie man in Zehnerschritten zählt, verstehen Einer und Zehner schneller und können Verknüpfungen vom Zahlenraum 10 zum Zahlenraum 100  herstellen. Weiterhin ergeben sich viele andere Möglichkeiten, wie der Bezug zu Kalender (Wochentage; Monate), Zahlenvergleich, Addition und Subtraktion. Vor allem  im jahrgangsübergreifenden Unterrichten profitiert von diesem Modell. Meine Erstklässler verstehen viel früher den Zahlenraum 100 und finden sich auch mit größeren Zahlen zurecht. Durch das begleitende Forschen mit Zahlen in unserem Forscherheft probieren sie dies auch aus und nutzen Zahlen über der 20 hinweg, um mit diesen zu spielen und zu rechnen.

Durchführung
Das Zählen der Schultage ist Teil der Morgenroutine. Ich empfange meine Schüler im Klassenraum mit Musik und einer kleinen Morgenaufgabe (Freiarbeit, Malblätter, kleine Aufgaben vom Vortag, die noch beendet werden müssen, Lesezeit…). Nach 10-15 Minuten treffen wir uns immer im Kinositz, begrüßen uns und besprechen unseren Tag. Dann kreuzen wir den Schultag ab.  Hierfür hängt eine vergrößerte 100er  Tafel im Klassenraum (Tafelnähe). Jeden Morgen darf ein Kind (das Kind vom Vortag sucht ein neues Kind aus, kann aber auch durch Losverfahren entscheiden werden, abh. von der Klassenstruktur) eine Zahl wegstreichen und gleichzeitig einen Strohhalm in eine Tasche/Beutel etc. legen. Nach jedem vollen Zehner werden die Strohhalme gebündelt und ermöglichen dadurch auch den Zugang zum Zehner und Einer lernen. Am 100. Tag gibt es dann die 100 Tage Party.
Ich habe in diesem Jahr auch die Tage vorher genutzt: Klassendekoration, 100er Brillen, Kronen, schätzen und zählen von Mengen, Rechnen mit der 100, Freies Schreiben (1. Dornröschen und der Hundertjährige Schlaf; 2. Wenn ich 100 Jahre bin)… Weiterhin habe ich kleine Es finden sich zahlreiche Ideen im Internet, vor allem auf amerikanischen Websites, auch Pinterest (http://www.pinterest.com/allison_drake/100th-day-of-school/)  verweist auf viele großartige Seiten.
Der große Tag
Die Freude und die Motivation der Kinder ist riesig. Sie zählen die Tage bis zum großen Tag und zeigen eine unglaublich Begeisterung für alle Übungen rund um die 100. Ich nutze den kompletten Tag als Projekttag, lade die Eltern ein, bitte um Mithilfe.
Der Einstieg erfolgt mit einem Frühstück/Frühstücksbuffet (gerne mit Eltern). Wenn möglich sollen die Eltern etwas mit 100 mitbringen. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt: Käsewürfel in Form einer 100, Muffins mit einer 100 darauf, Salat mit einer 100er Dekoration,  Kuchen mit der 100… Davor, währenddessen und danach  kann man kleine Aktivitäten rund um die 100 mit den Schülern machen, z.B. 100 Luftballons aufblasen, den eigenen Namen in 100 Sekunden so oft wie möglich aufschreiben, abschätzen wie lange 100 Sekunden dauern…
Nach dem Frühstück und einer Hofpause geht es in die Gruppenarbeit, mit der Aufgabe 100 Smarties/M&Ms/Jelly Beans… abzuzählen und diese nach Farben sortiert in ein Säulendiagramm einzuzeichnen. Den Abschluss des Tages bildet ein Stationslauf, der unzählige Möglichkeiten bietet und viele fächerübergreifende Aspekte. Auch hier können Eltern mithelfen, Stationen betreuen, was sowohl die Elternarbeit unterstützt als auch den Lehrer entlastet.
Ich lade meinen diesjährigen Laufzettel hoch an, passe diesen aber immer an Klassenstruktur und Voraussetzungen an: jahrgangsübergreifend, Klasse 1 und 2, 14 Schüler.
Abschließend kann ich nur sagen, wie viel Freude die Kinder und auch ich als Lehrerin habe. Der Lerneffekt ist groß und das Projekt ein Schulerlebnis, das die Kinder nicht so schnell vergessen werden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

4 Gedanken zu “100 Tage Schule – 100 Days of School

  1. Tina schreibt:

    Wo findet man denn das Arbeitsblatt „Wenn ich 100 Jahre bin.. “ Die Grafiken gefallen mir auch so gut. Vielleicht kannst du es hochladen oder die Quelle nennen. Vielen Dank und ich freue mich ,dass es hier nun bald weiter geht :-).

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s