Weihnachtsferien

Die letzten Wochen waren noch immer sehr anstrengend, wenn auch langsam Routinen entstehen und die Kinder sich mehr und mehr an das neue Arbeiten gewöhnen. Natürlich stoße ich immer wieder auf neue Herausforderung und schaffe es nicht immer das perfekte Material für jedes Kind zu präsentieren. Meistens waren meine Ansprüche doch noch etwas zu hoch. Freies Schreiben in der ersten Klasse ist leider kaum möglich, dafür fehlen Zeit und auch ein bisschen die Hintergrunderfahrung meiner Kleinen. Bei den meisten klappt das Lesen von Silben, kleinen Wörtern und Sätzen, aber auch dafür fehlt oftmals die Zeit zum Üben. Beim Buchstabenlehrgang sind wir bei E/N angekommen. Die Kids haben einen Arbeitsplan mit dem sie nun ganz gut zurecht kommen, aber es dauert eben alles etwas länger. Durch die drei Jahrgänge und die unterschiedlichen Grundvoraussetzungen komme ich viel langsamer vorwärts. Oftmals frage ich mich, ob das System Jahrgangsmischung hier wirklich von Vorteil ist… Die Kinder brauchen viel mehr Unterstützung und Zuwendung, was schwierig bei all den Leistungsstufen ist. Mir gehen immer wieder Schüler verloren, weil die Schere einfach zu groß ist.

Das Abschalten fällt mir viel viel schwere als in den letzten Jahren, es gibt immer irgendwie etwas zu tun… Ganz gut, dass nun Ferien sind und ich ein bisschen Zeit habe, um andere Dinge zu machen, er auch ein bisschen in Ruhe vorzubereiten (nicht in den nächsten 5 Tagen 😉 ). Ein paar Sachen möchte ich auch noch hochladen. Besonders viel Saß macht mir momentan der Kunstunterricht. Im Internet findet man unglaublich tolle und motivierende Sachen. IMG_5166

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s