Nachtrag Projektwoche

Im Mai fand unsere Projektwoche statt. Es ging um den freundlichen Umgang miteinander. Die Kids konnten sich für Projekte ihrer Wahl eintragen und wurden dann verteilt. Ich habe mic entschieden mit dem Buch „Irgendwie Anders“ zu arbeiten. Zum einen, weil es ein tolles Buch mit unglaublich vielen Möglichkeiten ist, zum anderen, weil ich es sehr gut kenne und es eine Werkstatt dazu gibt, und ich mir dadurch viel Vorbereitungsszeit spare, was an unserer Schule wirklich notwendig ist, weil immer 1000 Dinge zu tun sind. Eigentlich wollten wir das Projekt zu zweit machen, leider wurde meine Teampartnerin krank und die Arbeit blieb an mir hängen… Es sollten auch nur ca 14 Kids in unser Projekt kommen, plötzlich waren es 23 oder 24… Jajaja, das meine ich mit Chaos und 1000 Dinge. Ich habe für den ersten Tag Unterstützung durch einen Erzieher bekommen, in den nächsten Tagen kamen dann noch eine Schulhelferin dazu und eine andere Lehrerin. Das war schon eine Hilfe, sonst hätte es mit dem Basteln und Puppenspiel nicht wirklich geklappt. Die Kids haben ein Lapbook zum Thema „Anders sein“ hergestellt. Die Ergebnisse wurden in der der Folgewoche ausgestellt und präsentiert.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s