London Lapbooks

IMG_9071

In den letzten Wochen haben die Kids aus der 6. Klasse fleißig an ihren Lapbooks zum Thema London gearbeitet. Gestern und heute durften sie ihre Ergebnisse präsentieren.

Ich mag das Arbeiten mit Lapbooks besonders gerne, da jedes Kind seine eigene Arbeit erstellen und auch im Anschluss vorstellen kann. Inhaltlich haben die (größeren) Schüler immer viel Entscheidungsfreiheit, nur die Rahmenbedingungen gebe ich vor:
– Thema (mit unterstützenden Fragen, die sie benutzen können)
– Größe des Lapbooks (sie bekommen von mir Kartonpapier)
– ungefähre Anzahl der Arbeiten, die im Lapbook sein müssen
– eine Aufgabe, die sie für ihre Zuhörer erstellen müssen (dies kann alles mögliche sein, z.b. Memorys, Dominos, Suchsel, Frage-Antwort Spiele, ein Quiz…)

Die Aufgaben fasste ich auf ein Arbeitsblatt zusammen, das ihr Begleiter während der Erstellung war. Weiterhin legte ich Blätter mit Vorlagen für ihr Lapbook bereit, die es u.a beim Zaubereinmaleins (http://www.zaubereinmaleins.de/startseite/home…./) gibt.

Die Schüler arbeiteten in den regulären Englischstunden Stunden, konnten aber auch die Sachen zu Hause erstellen und mit in die Schule bringen. Weiterhin hatten sie die Möglichkeit im Internet nach Bildern und Informationen zu suchen oder selbst erstellte Materialien zu laminieren. Die Ergebnisse können sich sehen lassen, hier ein paar Fotos:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ich bewerte die Gesamtarbeit des Lapbooks als Klassenarbeitsnote. Hierbei bewerte ich natürlich nicht nur das Produkt, sondern auch das Arbeitsverhalten und die Präsentation. Die Zuhörer helfen mir dabei, nach jeder Präsentation vergeben sie Punkte zu vorgegebenen Kriterien. Das besondere der Präsentation ist, dass die Schüler ihr Lapbook immer nur einer kleinen Gruppe (2-3 Kinder) präsentieren. Dadurch haben sie die Möglichkeit ihr Lapbook mehr als nur einmal zu präsentieren und es entsteht eine kommunikative Situation zwischen Sprecher und Zuhörer.

Advertisements

2 Gedanken zu “London Lapbooks

  1. Angela Gastol schreibt:

    Absolut cool, gratuliere :-)! Und wieder einmal ein tolles, neues Lapbook-Thema. Ich weiß zwar nicht, ob ich so etwas auch mit meiner einen Stunde Englisch in der Grundschule schaffe, aber reizen würde es mich sehr!
    Liebe Grüße,
    Gela

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s