Meine Arbeit mit dem Buchstabenweg

IMG_8289

Heute möchte ich etwas intensiver auf meinen Buchstabenweg für die Erstklässler eingehen, den ich ja auch in den Lernweg integriert habe. Die Vorlage dafür habe ich auf der http://www.zaubereinmaleins.de Seite gefunden. Ich habe diese ausgedruckt, laminiert und im Klassenraum an einer Fensterscheibe angebracht. Darunter befinden sich noch Bilder, mit den jeweiligen Aufgaben, und die Materialien, welche die Kids brauchen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Der Buchstabenweg hilft den Kindern sich den jeweiligen Geburtstagsbuchstaben selbstständig zu erarbeiten. Sie haben ein Blatt (Tabelle), auf dem sie immer ankreuzen, was sie bei dem jeweiligen Buchstaben schon erledigt haben. Bei den Aufgaben geht es zunächst um das Hören, Sehen, Legen, Stempeln, Schreiben. Anschließend bearbeiten sie den Buchstaben in ihrem Arbeitsheft. Momentan arbeiten wir noch mit Einsterns Schwester, ab dem nächsten Jahr werde ich mich aber nach anderen Heften umsehen, da diese für die meisten meiner Schüler nicht geeignet sind und durch den Buchstabenweg sich die Kinder schon intensiv mit den Lauten auseinandersetzen, weswegen die „Lola“ zu umfangreich ist. Am Ende des Lernwegs befindet sich noch das ABC Heft. Hier gestalten sie zu jedem Laut eine Geburtstagseite. Sie schreiben den Groß- und Kleinbuchstaben mit mehreren Farben groß in die Mitte, malen, kleben, schreiben, stempeln etc. zu dem jeweiligen Laut.
Sowohl die „Lola“ als auch das ABC Heft finden sich auf dem Lernweg der Erstklässler wieder. Für jeden erarbeiteten Buchstaben bekommen sie einen je einen Sticker.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ich bin  mit dieser Methode des Buchstabenlernens sehr zufrieden, vor allem durch die Jahrgangsmischung bei uns ist es wichtig etwas anzubieten, was die Kinder selbstständig erledigen können. Sie arbeiten sehr motiviert und haben das System schnell verstanden. Schwächeren Kindern biete ich zusätzliche Hilfen an. Ich habe in manchen Stunden einen Schulhelfer, der bewusst am Hören und Schreiben der Laute mit dem Kind arbeitet. Auch habe ich für einen Schüler erst einmal die „Lola“ komplett herausgenommen und durch etwas anderes ersetzt, weil sie inhaltlich einfach zu unübersichtlich und zu schwer ist. Mit dem Buchstabenweg kommt der Junge aber sehr gut zurecht… 🙂

8 Gedanken zu “Meine Arbeit mit dem Buchstabenweg

  1. Lisa schreibt:

    Vielen Dank für die ausführliche Erklärung. Ich habe die Tafel soeben auf der Internetseite des Möbelhauses gesucht, konnte sie aber nicht finden. Weißt du zufällig wie sie heißt?
    Danke dir!

    Liken

  2. Moni schreibt:

    Vielen Dank für´s Teilen. Da sind tolle Anregungen dabei. Könntest du mir vielleicht verraten, welche Stempel du benutzt. Sie sehen so ansprechend aus. Liebe Grüße Moni

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s