Aufwärmrunden im Sportunterricht

32a992b6-1515-4e0d-b2cf-5ac089cd1460.jpg

Ich hatte das Glück, eine sehr sportbegeisterte Klasse zu haben (vielleicht habe ich abgefärbt… 😉 ). Deswegen war diese Art von Warm-Up genau das Richtige. Ich habe es nicht jede Woche gemacht, aber schon regelmäßig innerhalb des Schuljahres. Außerdem hat es geholfen, dass sich die (meisten) Kids schneller umgezogen haben und bereit waren für den Unterricht.

Nach dem Umkleiden kamen die Kids selbstständig in die Turnhalle und sind große Runden gelaufen. Wenn es zu anstrengend war oder wenn jemand noch nicht so richtig Lust hatte zu rennen/joggen, durfte auch einmal gegangen werden. So haben sich sportbereite Kinder nicht gelangweilt, weil sie auf die anderen gewartet mussten. Außerdem hat es die Ausdauer geschult. Meist habe ich so lange laufen lassen, bis alle Kinder da waren. Dann habe ich noch einen Moment gewartet, sodass auch der oder die letzte noch eine Runde geschafft hat. Im Anschluss haben wir einen Schluck Wasser getrunken, uns im Kreis getrunken und die Kids durften ihre Anzahl an Runden nennen. Diese habe ich dann in der Liste eingetragen. Am Ende vom Schulhalbjahr/Schuljahr kann man dann für den Rundensieger eine Urkunde erstellen.

Eine einfache Tabelle hänge ich als Link an, aber so etwas kann man natürlich schnell selbst erstellen (mit passender Schüleranzahl).

https://drive.google.com/file/d/1V6yC1BIuhXLUWSw6FaKmJkRE4bB3n5LS/view?usp=sharing

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s