Neue Materialien

img_7670.png

Weihnachten ist schon vorbei und der letzte Tag des Jahres 2019 ist da… In den Ferien habe ich fleißig an Arbeitsblättern und Lernspielen gebastelt. Ein paar davon sind schon fertig geworden. Ich habe sie zum ersten Mal beim Lehrermarktplatz zur Verfügung gestellt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

In der letzten Zeit habe ich mit diesem auseinandergesetzt und wollte einmal probieren, Materialien darüber anzubieten. Was soll ich sagen: Ich bin ganz begeistert. Das Hochladen und Bereitstellen geht wirklich super und man kann alles noch erklären und individuell anpassen. (Ist das jetzt unbezahlte Werbung?!)

Den Worksheet Crafter nutze ich auch weiterhin und werde Material auf meinem Blog veröffentlichen. Beim Lehrermarktplatz arbeite ich mit einem kostenlosen Programm, alle Bilder, Grafiken etc. sind dann von mir erstellt oder gekauft, eine ganz neue und spannende Herausforderung. 🙂

Hier sind die Links zu meinen bisher veröffentlichten (kostenlosen) Materialien. Ich würde mich sehr freuen, wenn der ein oder andere diese für seinen eigenen Unterricht verwenden kann. 🙂

https://lehrermarktplatz.de/material/102956/weihnachtsferien-bingo-1

https://lehrermarktplatz.de/material/102885/colour-bingo-1

https://lehrermarktplatz.de/material/102052/schneemann-staffel-im-sportunterricht

https://lehrermarktplatz.de/material/100893/decorating-the-christmas-tree-1

 

Anlauttabelle

img_4982

In diesem Schuljahr arbeite ich „nur“ mit dem Tinto Buchstabenordner als Lehrwerk zum Erlernen der Laute. Ansonsten habe ich die Geburtstagsstationen, das ABC Heft (unliniertes A5 Heft zum jeweiligen Gestalten einer Seite zum Buchstaben/Laut) und zum Abschluss gibt es immer einen Buchstabentest. Da Tinto sonst keine große Rolle in meinem Unterricht spielt, habe ich beschlossen mit dem Worksheet Crafter eine eigene Anlauttabelle zu erstellen und nicht das Buchstabenhaus zu verwenden. Ich habe eine bunte Tabelle für das Zeigen und Aufhängen – und eine schwarz-weiße Tabelle zum Gestalten für die Kinder erstellt. Beide möchte ich heute hochladen. Ich habe sie leicht für den Blog verändert, wegen Begriffe und Bilderrechte und nun kann sie gerne benutzt werden. 🙂

Mit meinen Kids habe ich sie in der letzten Woche eingeführt, kleine Suchspiele gemacht und im Anschluss haben sie mithilfe der Tabelle schon selbst versucht, Wörter zu schreiben. Ich finde diese Arbeit neben dem Buchstabenlehrgang sehr hilfreich und sie gibt den Schülern die Möglichkeit sich im Schreiben von Wörtern auzuprobieren, auch wenn sie noch nicht alle Buchstaben kennen.

https://drive.google.com/file/d/1gjqrvZcz1G204vrF7bXdstvKm6Y6SMMp/view?usp=sharing

img_4981-1

Englisch: Whats your telephone number?

img_4862
Die ersten Englischstunden in Klasse 3 drehen sich bei mir immer um:
– Begrüßung
– What’s your name?
– English is everywhere (https://arisgrundschulblog.wordpress.com/2019/08/10/english-is-everywhere-englisch-klasse-3-1-stunde/)
– Colors
– Numbers

Ich lasse immer noch ein paar Classroom Phrases und die Wochentage einfließen, spreche dies aber noch nicht genau an.  Die Farben habe ich mit dem Buch „Mouse Paint“ eingeführt. Einige Kids hatten auch schon Vorerfahrungen und konnten die Farbwörter gleich mitsprechen.
Nun sind wir bei den Zahlen angelangt. Passend dazu habe ich ein Arbeitsblatt erstellt, das zum Sprechen anregen soll: Die Kids denken sich zunächst einen eigene Telefonnummer aus. Danach dürfen sie mit ihrem Blatt durch die Klasse gehen und andere Kinder nach deren Telefonnummer fragen. Abschließend werden die Nummern im Plenum vorgelesen und verglichen.

https://drive.google.com/file/d/1MA1e38NYHZeV3cFAaiV5GwARIgWOuIZM/view?usp=drivesdk

 

„English is everywhere“ Englisch Klasse 3 – 1. Stunde

img_4619

Was für eine Woche… 😉 Ich habe viele Stunden damit verbracht, meinen neuen Klassenraum einzurichten, Materialien zu erstellen und in der Schule anzukommen. Viele Sachen, die ich gerne noch hochladen und schreiben möcte, sind deswegen liegen geblieben.  Zumindest meine beiden Englisch Arbeitsblätter für die ersten Englischstunden möchte ich heute hochladen und mit euch teilen.

img_4620

In der ersten Stunde übe ich mit den Kindern: „What’s your name?“ und zeige ihnen, wie viel Englisch sie eigentlich schon können. Danach geht es mit Alphabet („Spell your name.“, colors und numbers weiter.

https://drive.google.com/file/d/12V70PnCmrb-CGnz9d-tj1M6JnJ8ABdSw/view?usp=sharing

 

In einer Stunde gehts Richtung Schuleinführung…

img_4584

Buchstabengeburtstag – Schilder für die Stationen

10c70a50-094d-4304-adef-53261c02a04b

Die Vorbereitungen für das neue Schuljahr laufen in Hochtouren. Seit letzten Mittwoch hat das Schuljahr für Berliner Lehrer mit der Vorbereitungswoche begonnen. Ich habe die meisten Materialien sortiert und in meine neue Schule gebracht. Der Klassenraum nimmt langsam Form an. Ich werde noch darüber schreiben. Heute aber gibt es neues Material zum Herunterladen.

Ich habe neue Buchstabenschilder und auch neue Stationen für den Buchstabengeburtstag erstellt, passend in die Tischbilderrahmen des blau-gelben Möbelhauses. Man kann sie aber auch so benutzen, an Fenster, Wände etc anbringen.

Da ich mich nun doch wieder für einen Lernweg in Deutsch entschieden habe, werden die Stationen auch Teil von diesem sein. Für jeden bearbeiteten Laut/Buchstaben bekommen die Kids ihre Sticker auf dem Lernweg und können sich so Richtung Ziellinie nach oben arbeiten. Der neue Lernweg ist noch nicht ganz fertig, deswegen gibt es auch erst in einem späteren Blogeintrag noch ein paar Infos und Bilder zu diesem. 🙂

https://drive.google.com/file/d/1xWQxHzbm0IwON8iuOag6bQY3FUoP39Bm/view?usp=sharing

0853ee30-3270-4d9f-b80a-4232f344b150.jpg

 

Selbsteinschätzungen Klasse 1 – Halbjahr

 

02cf73ee-6048-4168-a17c-76a635b9d740

Ich habe die Selbsteinschätzungsbögen für meine Erstklässler noch einmal komplett überarbeitet und möchte sie gerne auch hier veröfffentlichen, einmal mit der Zeile für die Lernwege in Deutsch und Mathematik und einmal ohne die Lernwege.

Den Bogen könnte man auch noch einmal in der „du“ Form umschreiben und dann als Rückmeldung von der Lehrerin/dem Lehrer für die Eltern mit nach Hause schicken. Vielleicht schaffe ich es auch noch, diesen zu erstellen… 🙂

https://drive.google.com/file/d/1dTeNwekr7VsBlrY0vZefL1PZPsqaczgr/view?usp=sharing

https://drive.google.com/file/d/1UqVS63PzL6pdJeGstP0UNhQjSv9jJWNm/view?usp=sharing

 

 

Lernwege 2018/19

IMG_5799

Auch in diesem Schuljahr habe ich mich für die Arbeit mit den Lernwegen entschieden, für mich der passende Weg, um jahrgangsübergreifend unterrichten zu können.

Jedes Jahr überarbeite ich diese. Ich reflektiere das vergangene Schuljahr, überlege, welche Aufgaben gut geklappt haben, wo es Probleme gab und versuche sie dementsprechend zu verändern. In diesem Jahr habe ich die Vorderseite komplett überarbeitet und nun auch noch die Unterrichtsinhalte als Lernziele hinzugefügt. Immer wenn ein Ziel erreicht wurde, kann dieses durchgestrichen oder mit einem Aufkleber markiert werden. Ich habe mich bei den Zielen am Rahmenplan und an den jeweiligen Jahrgangsstufen orientiert. Außerdem bekommen Kinder mit Förderplänen individuell angepasste Ziele auf ihren Lernweg.

Weiterhin habe ich bei ein paar Lernwegen die Aufgabenmenge reduziert. Manche davon habe ich dann als Zusatzaufgaben eingetragen. Durch die wirklich große Schere innerhalb der Monsterklasse, wird es wieder mehr als nur drei Lernwege geben. Momentan sind es aber weniger als im vergangenen Jahr.

Die Erstklässler bekommen erst einmal alle den gleichen Lernweg. Innerhalb der ersten Schulwochen entscheidet sich dann, ob auch hier noch einmal differenziert werden muss. In Klasse 2 habe ich zwei verschiedene Lernwege, in Klasse 3 sind es bisher vier. Nicht alle Kinder können direkt mit den Lernwegen anfangen. Ein paar müssen noch ihre alten Aufgaben beenden.

Die Farben habe ich so beibehalten: gelb für Jahrgangsstufe 1, grün für Klasse 2 und rot/orange für die Drittklässler.

Nun kann das neue Jahr beginnen…. 😉