Sportliche Hausaufgaben

IMG_6361

Schon im letzten Jahr habe ich besondere Hausaufgaben für meine Schüler erstellt. Hier gab es Aufgaben, wie:

– Gehe 10 Minuten spazieren. Was siehst du? Schreibe oder male auf.
– Hilf deinen Eltern beim Tischdecken.
– Male oder schreibe, was du am liebsten isst.

Die Datei dazu überarbeite ich gerade und veröffentliche dann den Link. Gestern habe ich an einer freiwilligen sportlichen Hausaufgabe gearbeitet, die heute gerne teilen möchte. Da ich nebenbei noch Kindertrainerin bin und immer auf der Suche nach etwas neuem bin, ist mir diese Idee gekommen. Ich habe die Challenge auf einer englischsprachigen Seite im Internet gesehen und diese nun für meine Kids umgebaut.

Die Hausaufgabe ist freiwillig und basiert auf der Ehrlichkeit meiner Schüler. Ich bin gespannt, wie viele 30 Tage schaffen… 🙂

https://docs.google.com/presentation/d/1lA3my7bAir9qHp-5Ms3wb0Jpz8cytTbCot5k2G4ZXlI/edit?usp=sharing

Lernwege 2018/19

IMG_5799

Auch in diesem Schuljahr habe ich mich für die Arbeit mit den Lernwegen entschieden, für mich der passende Weg, um jahrgangsübergreifend unterrichten zu können.

Jedes Jahr überarbeite ich diese. Ich reflektiere das vergangene Schuljahr, überlege, welche Aufgaben gut geklappt haben, wo es Probleme gab und versuche sie dementsprechend zu verändern. In diesem Jahr habe ich die Vorderseite komplett überarbeitet und nun auch noch die Unterrichtsinhalte als Lernziele hinzugefügt. Immer wenn ein Ziel erreicht wurde, kann dieses durchgestrichen oder mit einem Aufkleber markiert werden. Ich habe mich bei den Zielen am Rahmenplan und an den jeweiligen Jahrgangsstufen orientiert. Außerdem bekommen Kinder mit Förderplänen individuell angepasste Ziele auf ihren Lernweg.

Weiterhin habe ich bei ein paar Lernwegen die Aufgabenmenge reduziert. Manche davon habe ich dann als Zusatzaufgaben eingetragen. Durch die wirklich große Schere innerhalb der Monsterklasse, wird es wieder mehr als nur drei Lernwege geben. Momentan sind es aber weniger als im vergangenen Jahr.

Die Erstklässler bekommen erst einmal alle den gleichen Lernweg. Innerhalb der ersten Schulwochen entscheidet sich dann, ob auch hier noch einmal differenziert werden muss. In Klasse 2 habe ich zwei verschiedene Lernwege, in Klasse 3 sind es bisher vier. Nicht alle Kinder können direkt mit den Lernwegen anfangen. Ein paar müssen noch ihre alten Aufgaben beenden.

Die Farben habe ich so beibehalten: gelb für Jahrgangsstufe 1, grün für Klasse 2 und rot/orange für die Drittklässler.

Nun kann das neue Jahr beginnen…. 😉

Freies Schreiben-Briefe an Oskar Zottel

IMG_8541In den letzten Wochen hat sich doch sehr viel um mein Sabbatical und die damit verbundene Weltreise gedreht. Die Kids haben unser Klassenmonster, welches den Namen Oskar Zottel erhielt, sehr ins Herz geschlossen. Jeden Tag durfte (musste 😉 ) Oskar auf einem anderen Gruppentisch sitzen und hat mit den Kindern gelesen, geschrieben und natürlich gespielt. Er bekam auch Hausaufgabenhefte für die Weltreise. erstellt.

 


Grins, ich habe das natürlich gleich ausgenutzt und Schreibanlässe in den Unterricht mit eingebaut…  (https://einmonsteraufweltreise.wordpress.com/2018/01/24/nur-noch-wenige-tage/) Die Ergebnisse waren jedes Mal wirklich goldig…

    1. Die Kids durften sich vorstellen und einen Brief mit Fragen an Oskar verfassen:

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

2. Eine Packliste sollte geschrieben werden, damit auch ja nichts vergessen wird:

 

3. Für die kleinen Künstler gab es auch einen Mal-Schreibauftrag: Da Oskar noch nie geflogen ist, ist er etwas nervös und hat sich Bilder mit Flugzeugen von den Kindern gewünscht:

 

Kunstunterricht

IMG_8888
Heute noch einmal eine schöne Idee für den Kunstunterricht. die ich auf Pinterest entdeckt. Ich habe die Katzen mit meinen 2. und 3. Klässlern gestaltet. Die Erstklässler haben eine bunte Katze auf einem blauen Hintergrund gestaltet… 🙂

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Ein Monster auf Weltreise

IMG_8310

Nachdem unser Felix Projekt abgeschlossen war und ich sehr begeistert und gerührt von den Feedback Seiten meiner Schüler war, ist mir eine Idee gekommen…

In diesem Jahr war der Weihnachtsmann besonders lieb und hat nicht nur für mich, sondern auch für meine Monsterklasse ein Weihnachtsgeschenk gebracht… 😉

Dieses kleine Monster wird mit mir auf Weltreise gehen und meiner Klasse regelmäßig von seinen Abenteuern berichten. Dafür habe ich einen Blog erstellt, auf dem die Kinder unser Monster begleiten können und so ein bisschen mehr über die Welt sehen und erfahren können:

https://einmonsteraufweltreise.wordpress.com/

Eulen…

IMG_7921

Bevor wir alle morgen in die wohlverdiente Weihnachtspause gehen, möchte ich die Eulen meiner Schüler noch hochladen. Die Kids haben nach einer Anleitung, Schritt für Schritt, gezeichnet „How to draw..“ (https://artprojectsforkids.org/how-to-draw-an-owl-3/) und es sind wirklich viele tolle Bilder entstanden. Zum Ausmalen wurden Pastellkreiden und Wachsmalstifte verwendet, manche haben auch noch Buntstifte oder Filzstifte eingesetzt. Die Bilde hängen nun im Klassenraum und erfreuen mich und die Kids… Ich habe sie von den 2. und 3. Klässlern zeichnen lassen, die Erstis haben eine andere Aufgabe bekommen…

IMG_7919

IMG_7922

A School Booklet

IMG_7544
In diesem Jahr gab es für die 6. Klässler ein Hausaufgabenprojekt zum Thema „School“. Die Kids hatten dafür 2 1/2 Wochen Zeit (Herbstferien und ein paar Extratage). Das Aufgabenblatt dazu stelle ich zur Verfügung und auch ein paar Bilder mit den Ergebnissen. Die Kids durften ihr Booklet der Klasse präsentieren…

https://docs.google.com/document/d/1ChCYkLwWj9OdWlivo3DVZ6ZW_qoELqst6SCejzd5AEQ/edit?usp=sharing

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Deutsch Test Klasse 3


Es ist immer schwierig im jahrgangsübergreifenden Unterricht, Klassenarbeiten zu schreiben, vor allem weil oftmals die Doppelsteckungen ausfallen. Trotzdem müssen wir es machen. Da wir in diesem Jahr viel an dem Thema Herbst gearbeitet haben, gab es auch eine Arbeit zu diesem Thema. Inhaltlich beschäftigt sie sich mit der Wörterbucharbeit, Satzzeichen, Nomen und Rechtschreibung (Herbstwörter). Vielleicht kann sie ja jemand auch für sich nutzen.

https://docs.google.com/document/d/15h94vbQHk8CYp83V1Avd_FFO0kb0rE-8E93-_TKNiaU/edit?usp=sharing

clipart: http://cliparting.com/free-fall-leaves-clip-art-6296/

Daily Routine im Englischunterricht

Bildschirmfoto 2017-09-21 um 07.13.57

In meiner Englisch 4-6 sind mir auch Regeln, Rituale und Routinen sehr wichtig. Letztes Jahr gab es wöchentlich wechselnde Classroom Jobs und immer einen gemeinsamen Anfang mit Datum, Kalender und Wetter. In diesem Jahr bin ich wegen meines Sabbaticals nur drei Stunden eingesetzt, zwei Stunden für die 6. Klässler im Band übernimmt ein anderer Lehrer und eine Stunde für Klasse 5 macht ein Referendar. Trotzdem wird es zumindest einen Teacher Assistent und Paper Passers geben. Die Anfangsrituale werden wir gemeinsam machen ohne „Chef“. Dafür werde ich Holzstäbchen benutzen, auf denen jeweils ein Name eines Schüler steht. So wird jeden Tag per Zufall entschieden wer den Kalender, das Datum, das Wetter und die Frage des Tages beantworten darf. Zur Visualisierung des Stundenbeginns habe ich ein Blatt erstellt und laminiert, links kommt eine Klammer, die verschoben wird, so sehen die Schüler genau, welcher Schritt als nächstes kommt.

Hier der Link zu Blatt, vielleicht hat jemand auch Lust es zu verwenden oder etwas ähnliches selbst zu erstellen

https://docs.google.com/presentation/d/1DNHpEE8Lb_1DIa3IsnM51_yQb8aMAlYxhZo1Nx3PgYs/edit?usp=sharing

Ein bisschen ruhig hier… ;)


Die letzten Wochen vor den Ferien waren noch einmal sehr stressig: Zeugnisse, Chaos sortieren, Bücherlisten, Bestellungen Elternabende, Ausflüge, Schulübernachtung, Klassenraum leer räumen (für die Grundreinigung :/) … Teilweise habe ich auch schon neue Lernwege für einige Kids erstellt und sie haben schon daran gearbeitet. Die Schere war in diesem Jahr besonders groß, was eben auch noch mehr Differenzierung bedeutet. Bin gespannt, was das neue Schuljahr mit sich bringt. Ich gebe vier Kinder ab, bekomme fünf Erstklässler.
Heute ist mein letzter Urlaubstag in den USA, morgen gehts schon wieder nach Hause. 😦 Natürlich war ich wieder fleißig bei Lakeshore Learning, Target und Dollar Tree für die Schule shoppen. Ich freue mich schon, die neuen Sachen zu nutzen, von Pocket Charts über kleine Geschenke und Sammelkarten für die Schüler ist alles dabei. Ein paar Lehrerfotos habe ich auch gemacht. 😉