Kratzbilder

IMG_9032

Dieses Jahr haben wir als erstes Kunstprojekt wieder einmal Kratzbilder gemacht. Viele Kids waren so begeistert von ihren Kunstwerken und den bunten Farben ihrer Bilder, dass sie auch zu Hause noch eigene erstellt haben… 🙂

Ich habe vorher noch einmal im Internet geguckt und mich für die Variante mit Kerzenwachs entschieden. Mit Farbkasten haben alle ihre Blatt knallbunt angemalt, den einzigen Tipp, den ich  noch zusätzlich gegeben habe, war das Vermeiden von dunklen Farben.

Während die bunten Bilder getrocknet sind, hat dann jeder auf einem Schmierblatt eine Skizze von seinem Bild angefertigt. Im Anschluss wurden die Bilder dick mit Kerzenwachs eingerieben: Die meisten Kids hatten dafür einfache Teelichter dabei. Hier haben wir darauf geachtet, dass wirklich alle Stellen eingerieben wurden. Das hat auch bei fast allen wunderbar geklappt. Grins, nur ein Mädchen hat wohl da wohl ein bisschen zu grob gearbeitet, beim späteren Kratzen ging gar nichts… ;), aber sie hat es mit Humor genommen. Dann wurde alles mit schwarzer Farbe übermalt und der Kratzspaß konnte nach erneutem Trocknen beginnen.

Die Kids haben mit Zahnstochern ihre Silvester Bilder gekratzt. Immer wieder konnte man ein „Ahhhhhh!“, „Ohhhhhhhh“ oder „Cool!“ hören. Der Effekt war einfach großartig. Die fertigen Bilder hängen nun noch ein paar Tage in der Klasse.

Kann ich nur empfehlen, macht super viel Spaß!!!! Diese Arbeit ist auch  ab Klasse 1 super geeignet und passt toll zum jahrgangsübergreifenden Unterrichten.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Kunstunterricht

IMG_8888
Heute noch einmal eine schöne Idee für den Kunstunterricht. die ich auf Pinterest entdeckt. Ich habe die Katzen mit meinen 2. und 3. Klässlern gestaltet. Die Erstklässler haben eine bunte Katze auf einem blauen Hintergrund gestaltet… 🙂

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Eulen…

IMG_7921

Bevor wir alle morgen in die wohlverdiente Weihnachtspause gehen, möchte ich die Eulen meiner Schüler noch hochladen. Die Kids haben nach einer Anleitung, Schritt für Schritt, gezeichnet „How to draw..“ (https://artprojectsforkids.org/how-to-draw-an-owl-3/) und es sind wirklich viele tolle Bilder entstanden. Zum Ausmalen wurden Pastellkreiden und Wachsmalstifte verwendet, manche haben auch noch Buntstifte oder Filzstifte eingesetzt. Die Bilde hängen nun im Klassenraum und erfreuen mich und die Kids… Ich habe sie von den 2. und 3. Klässlern zeichnen lassen, die Erstis haben eine andere Aufgabe bekommen…

IMG_7919

IMG_7922

Malen wie die Aboriginis

IMG_4765
Eine tolle Idee, die ich auf der Lernbasar Seite (http://www.lernbasar.de/) entdeckt habe. In den letzten Kunststunden durften meine Schüler zu Wattestäbchen greifen und Vierecke und Kreise tupfen. Wir haben mit Acrylfarben gearbeitet und pro Form immer zwei verschiedene Farben benutzt. Eine Arbeit, die sehr gut im JÜL  umsetzbar ist.

Im Anschluss an den Formen werden die Kinder eine Schlange mit der Punktetechnik gestalten… 🙂

Diese Diashow benötigt JavaScript.

100 Tage Woche

IMG_3723

Heute haben die Kids im Kunstunterricht ua. in Kleingruppen eine selbstgewählte Form (A3 Größe) mit 100 Dingen verziert. Sie waren sehr motiviert, haben unterschiedliche Wege gefunden, um 100 abzuzählen und dann auch aufzukleben. Die Ergebnisse können sich sehen lassen 🙂

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Catching Snowflakes Kunst

 

img_3423

Die Kids hatten sehr viel Spaß bei diesem kleinen Projekt. Sie haben sehr über ihre eigenen Bilder gelacht, als wir diese gestern aufgehängt haben. 🙂 Die kostenlose Vorlage habe ich bei https://www.teacherspayteachers.com/ gefunden.

Winterlandschaft Klasse 1-3

Das neue Jahr schreitet voran und das erste Halbjahr ist fast zu Ende… Krass, wie schnell das alles geht. Nur der Winter und die Kälte in Berlin nerven. Immerhin gibts es schöne Projekte, die man in dieser Jahreszeit machen kann. Irgendwie macht mir der Kunstunterricht momentan am meisten Spaß. Deswegen auch heute eine kleine Idee, die ich vorstellen möchte: eine Winterlandschaft.

fullsizeoutput_1856fullsizeoutput_1852

Zuerst haben die Kids ein A3 Papier mit blauer Farbe komplett bemalt. Danach wurde der Schneeboden ausgeschnitten und aufgeklebt. Die Tannenbäume (mit Lineal) auf ein Blatt gezeichnet, die Baumstämme aus braunen Papier zurechtgeschnitten. Die Schüler haben 3 oder 4 Bäume vorbereitet. Diese wurden im Anschluss auf das Papier geklebt und mit hell-und dunkelgrünem Transparentpapier beklebt (in Stücke gerissen). Der letzte Schritt ist noch nicht zu sehen: Mit Pinsel weißer Deckfarbe werden noch Schneeflocken getupft. FERTIG!

Es ist sehr leicht umzusetzen und beinhaltet verschiedene Arbeitsschritte und Materialien, sodass eigentlich keinem langweilig werden sollte. Viel Spaß beim Nachmachen! Die fertigen Bilder werde ich in den nächsten Tagen hochladen. 🙂