img_3420

Catching Snowflakes Kunst

 

img_3423

Die Kids hatten sehr viel Spaß bei diesem kleinen Projekt. Sie haben sehr über ihre eigenen Bilder gelacht, als wir diese gestern aufgehängt haben. 🙂 Die kostenlose Vorlage habe ich bei https://www.teacherspayteachers.com/ gefunden.

fullsizeoutput_1855

Winterlandschaft Klasse 1-3

Das neue Jahr schreitet voran und das erste Halbjahr ist fast zu Ende… Krass, wie schnell das alles geht. Nur der Winter und die Kälte in Berlin nerven. Immerhin gibts es schöne Projekte, die man in dieser Jahreszeit machen kann. Irgendwie macht mir der Kunstunterricht momentan am meisten Spaß. Deswegen auch heute eine kleine Idee, die ich vorstellen möchte: eine Winterlandschaft.

fullsizeoutput_1856fullsizeoutput_1852

Zuerst haben die Kids ein A3 Papier mit blauer Farbe komplett bemalt. Danach wurde der Schneeboden ausgeschnitten und aufgeklebt. Die Tannenbäume (mit Lineal) auf ein Blatt gezeichnet, die Baumstämme aus braunen Papier zurechtgeschnitten. Die Schüler haben 3 oder 4 Bäume vorbereitet. Diese wurden im Anschluss auf das Papier geklebt und mit hell-und dunkelgrünem Transparentpapier beklebt (in Stücke gerissen). Der letzte Schritt ist noch nicht zu sehen: Mit Pinsel weißer Deckfarbe werden noch Schneeflocken getupft. FERTIG!

Es ist sehr leicht umzusetzen und beinhaltet verschiedene Arbeitsschritte und Materialien, sodass eigentlich keinem langweilig werden sollte. Viel Spaß beim Nachmachen! Die fertigen Bilder werde ich in den nächsten Tagen hochladen. 🙂

img_2598

Unser Klassenweihnachtsbaum

img_2598

Was für eine schöne Stunde zum Wochenabschluss war das gestern. Viele begeisterte Monsterklassenkinder: „Ah, das sieht aber toll aus!“ „Wir sind die weihnachtlichste Klasse.“ „Unser Raum wird der schönste der ganzen Schule!“ 🙂 Das alles verdanken wir unserem gemeinsamen Klassenweihnachtsbaum. Er ist noch nicht fertig geschmückt, aber ich möchte ihn trotzdem schon als Anregung hochladen. Eine Erklärung braucht es auch nicht, man kann erkennen, wie er gemacht wurde… Viel Spaß beim Ausprobieren!

Drachen-Muster

img_2105Vor den Ferien hatte „meine“ Referendarin ihren ersten Unterrichtsbesuch im Fach Mathe. Sie hat Stationen zum Thema Muster angeboten. Passend dazu haben die Kinder bei mir im Kunstunterricht Drachen gestaltet. Von diesen möchte ich heute nun endlich ein paar Bilder hochladen. Die Kinder konnten sich kreative auslassen, und es war einfach, ohne große Vorbereitung umzusetzen, perfekt für ein schnelles Kunstprojekt zwischendurch… Happy November 🙂

Diese Diashow benötigt JavaScript.

img_2042

Halloween Kürbisse

img_2042

Auch eine sehr schöne Idee von:
http://artprojectsforkids.org/silly-pumpkin-art/

Während die 2. und 3. Klässler noch an ihrer Hexe arbeiteten, haben die 1. Klässler schon mit dem Kürbis begonnen, passt wunderbar zu Mathematik und dem Thema Formen. Es ist sehr einfach zu machen, die Kids können selbstständig arbeiten und waren danach super stolz auf ihre lustigen, grusligen Kürbisse.
Nun herrscht offiziell Halloweenstimmung in der Monsterklasse…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

img_0809

Strandtag

Noch ein schönes Kunstprojrkt, das ich auf der Seite http://www.lernbasar.de entdeckt habe. Ganz einfach, leicht umsetzbar und super für das jahrgangsübergreifende Lernen geeignet. Strand und Meer haben die Kids ohne Vorlage gezeichnet, die Flip Flops haben sie auf einem Blatt bekommen und mussten diese nur gestalten. Aber auch hier habe ich ihnen freie Wahl gelassen. Grins, ein paar mussten sie dann dich alleine malen,weilsie ihre verloren hatten… 😉

Viel Spaß beim Nachmachen! Macht Lust auf Ferien, da müssen wir Berliner uns aber noch 3 Wochen gedulden.

Wurzelgemüse

Die Idee für dieses Kunstprojekt habe ich dank grundschulblogs.de auf der Seite http://artprojectsforkids.org/veggie-painting/ entdeckt und in meiner JÜL 1-3 ausprobiert.

Wir haben zunächst über Wurzelgemüse und deren Eigenschaften gesprochen und uns im Anschluss dieses auf dem Smartboard angeschaut – schöner ist es natürlich verschiedene Gemüsesorten mit in die Schule zu bringen, aber das habe ich zeitlich einfach nicht geschafft, zu viel zu tun im Moment 😉 !

Die Stunden habe ich dann im Großen und Ganzen so geplant, wie auf der Internetseite beschrieben, den Kids hat es Spaß gemacht:

Diese Diashow benötigt JavaScript.