Ein Monster auf Weltreise

IMG_8310

Nachdem unser Felix Projekt abgeschlossen war und ich sehr begeistert und gerührt von den Feedback Seiten meiner Schüler war, ist mir eine Idee gekommen…

In diesem Jahr war der Weihnachtsmann besonders lieb und hat nicht nur für mich, sondern auch für meine Monsterklasse ein Weihnachtsgeschenk gebracht… 😉

Dieses kleine Monster wird mit mir auf Weltreise gehen und meiner Klasse regelmäßig von seinen Abenteuern berichten. Dafür habe ich einen Blog erstellt, auf dem die Kinder unser Monster begleiten können und so ein bisschen mehr über die Welt sehen und erfahren können:

https://einmonsteraufweltreise.wordpress.com/

Advertisements

Briefe an Felix – ein Weltreiseprojekt

IMG_8158

Am 1. Februar startet mein sechs monatiges Sabbatical. Am 2. Februar gehts dann direkt auf Weltreise… 🙂 Passend dazu habe ich mein „Briefe an Felix“ Buch im Herbst wieder heraus gekramt. So ist der Klassenlehrerwechsel zum 2. Halbjahr nicht eine so plötzliche Veränderung, sondern es gibt einen schönen, fließenden Übergang. Außerdem empfinde ich es als sehr wichtig, den Schülern ein bisschen Einblick in andere Länder und Kulturen zu ermöglichen, vor allem in unserer sehr bunten Klasse, mit Kindern aus den unterschiedlichsten Ländern.12623.e2305373976b0e8e5102308152a12a7d.1316352613

Vor ein paar Jahren hatte ich zu diesem schon einmal ein Lesetagebuchprojekt mit meiner damaligen Klasse (ich glaube im 2. Schuljahr) durchgeführt. Die Kids hatten sehr viel Spaß, mit Felix um die Welt zu reisen…
Die erste Reise mit Felix und meiner damaligen Klasse

Das ganze Projekt hat direkt nach den Herbstferien begonnen und fand seinen Abschluss am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien. Gerne hätte ich etwas mehr Zeit gehabt, leider kam mir die Felix Idee erst in den Ferien… 😉 Man kann auch direkt am Anfang des Schuljahres mit dem Buch beginnen, da dies auch vom zeitlichen Rahmen der Geschichte passt (Sophie verliert ihren Kuschelhasen am Ende der Sommerferien). Außerdem muss man dann nicht ganz so schnell durch die Geschichte rennen, sondern kann eine feste Felix Stunde in den Stundenplan mit einbauen. Kunstprojekte, Projekttage etc kann man dann noch zusätzlich mit einplanen.

Jedes Kind hat sein eigenes Felix Tagebuch erstellt. Die Materialien habe ich noch einmal überarbeitet, diese könnt ihr euch auch über meinen google Link herunterladen (ganz am Ende des Blogeintrages). Weiterhin gab es eine Literatur-Kartei zu dem Buch vom Verlag an der Ruhr (leider nicht mehr erhältlich). Auch hier habe ich mir einige Ideen und Anregungen geholt (passend für meine Klasse umgebaut), manche Kopiervorlagen auch genutzt. Auch findet man auf den vielen wunderschönen Grundschulblogs Materialien, die sehr gut zu den Themen Verreisen und Länder der Welt passen…
Je mehr wir mit dem Buch gearbeitet habe, desto mehr Ideen sind entstanden, leider konnten wir nicht alle umsetzen:

Allgemein:
– Tagebuch anlegen, entweder A5 Heft unliniert oder weißes A4 Papier falten, die Blätter hineinlegen und zum Schluss alles zusammen tackern
– Cover gestalten
– immer nur abschnittsweise vorlesen und dann die jeweiligen Aufgaben dazu gestalten
– die Städte und Länder auf dem Globus/Smartboard/Weltkarte zeigen und die Route von Felix verfolgen
– Klassenbriefkasten
– Kinder bringen eigene Urlaubsfotos mit und erzählen darüber
——————–
Anfang der Geschichte
– Blätter im Lesetagebuch
– Kuscheltiertag


London
– Slideshow
– Blätter im Lesetagebuch
– Englisches Lied kennenlernen und singen (Head and Shoulders, If you happy)
– Tea Time: Tee und Plätzchen mit den Kids essen (evtl auch selber backen)

Paris
– Blätter im Lesetagebuch
– französisches Frühstück
– Eiffelturm und Mona Lisa im Kunstunterricht

Rom
– Blätter im Lesetagebuch
– Pizza backen
– Kombinatorik: Eis essen, 3 Eissorten, Kids dürfen sich immer 3 Kugeln aussuchen


Kairo
– Blätter im Lesetagebuch
– orientalisches Frühstück (Hummus, Fladenbrot)
– Hieroglyphen: eigene Schriftzeichen erfinden, ein Wort/einen Satz mit Hieroglyphen schreiben
img_8151.jpg

Kenia
– Blätter im Lesetagebuch
– Hirsebrei gemeinsam kochen
– Rezept schreiben (Klasse 3)
– Kunst: Elefant gestalten (Elmar oder Zentangle Elefant)
– Zoobesuch
IMG_8155

New York
– Lesekartei (http://ideenreise.blogspot.de/2016/05/lets-visit-new-york-kleine-wissenskartei.html)
– Legekreis (http://ideenreise.blogspot.de/2015/07/legekreis-new-york.html)
– Spiel (http://ideenreise.blogspot.de/2015/07/spielfeld-new-york.html)
– Blätter im Lesetagebuch
– Hot Dogs zubereiten (Tipp: Ikea Party Paket)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ende der Geschichte
– Plätzchen backen
– Weihnachten in verschiedenen Ländern (Lesekartei und Heft zum Informationen eintragen)
http://materials.lehrerweb.at/materials/gs/su/gemeinschaft/print/weihnachten/weihnacht_in_and_laendern.pdf
https://www.matobe-verlag.de/product_info.php?info=p669_Daniela-Rembold–Weihnachten-bei-uns-und-anderswo.html

Diese Diashow benötigt JavaScript.

– Blätter im Lesetagebuch

Hier noch einmal alle Bilder als Diashow… 🙂

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Google Link zu den Tagebuchblättern:
https://docs.google.com/presentation/d/1ZrIkuljzHtLGu01-juSfQ14P6XutPTxteY6qS9M43RM/edit?usp=sharing

Durch die Arbeit mit dem Buch ist mir eine neue Idee gekommen, darüber berichte ich aber in meinem nächsten Blogeintrag…, kleiner Vorgeschmack:

IMG_8310

 

Eulen…

IMG_7921

Bevor wir alle morgen in die wohlverdiente Weihnachtspause gehen, möchte ich die Eulen meiner Schüler noch hochladen. Die Kids haben nach einer Anleitung, Schritt für Schritt, gezeichnet „How to draw..“ (https://artprojectsforkids.org/how-to-draw-an-owl-3/) und es sind wirklich viele tolle Bilder entstanden. Zum Ausmalen wurden Pastellkreiden und Wachsmalstifte verwendet, manche haben auch noch Buntstifte oder Filzstifte eingesetzt. Die Bilde hängen nun im Klassenraum und erfreuen mich und die Kids… Ich habe sie von den 2. und 3. Klässlern zeichnen lassen, die Erstis haben eine andere Aufgabe bekommen…

IMG_7919

IMG_7922

Schreibaufgaben im Dezember

Bildschirmfoto 2017-12-03 um 17.34.09
Auf der amerikanischen Seite von Lakeshore Learning habe ich die Writing Prompts entdeckt. Diese gibt es für jeden Monat des Jahres. Jetzt habe ich auch für den Monat Dezember welche geschrieben. Das wird nun immer die Morgenaufgabe für die 2. und 3. Klässler. Immer, wenn sie einen Tag bearbeitet haben, dürfen sie das Kästchen anmalen. Wer es gerne auch am Wochenende bzw. in den Ferien machen möchte, darf sein Blatt auch mit nach Hause nehmen…

Hier der Link
https://docs.google.com/presentation/d/13t3ldKmvAENy_CoPI6yXe4XKAJNYZJBHa0cx_xFmOaQ/edit?usp=sharing

A School Booklet

IMG_7544
In diesem Jahr gab es für die 6. Klässler ein Hausaufgabenprojekt zum Thema „School“. Die Kids hatten dafür 2 1/2 Wochen Zeit (Herbstferien und ein paar Extratage). Das Aufgabenblatt dazu stelle ich zur Verfügung und auch ein paar Bilder mit den Ergebnissen. Die Kids durften ihr Booklet der Klasse präsentieren…

https://docs.google.com/document/d/1ChCYkLwWj9OdWlivo3DVZ6ZW_qoELqst6SCejzd5AEQ/edit?usp=sharing

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Deutsch Test Klasse 3


Es ist immer schwierig im jahrgangsübergreifenden Unterricht, Klassenarbeiten zu schreiben, vor allem weil oftmals die Doppelsteckungen ausfallen. Trotzdem müssen wir es machen. Da wir in diesem Jahr viel an dem Thema Herbst gearbeitet haben, gab es auch eine Arbeit zu diesem Thema. Inhaltlich beschäftigt sie sich mit der Wörterbucharbeit, Satzzeichen, Nomen und Rechtschreibung (Herbstwörter). Vielleicht kann sie ja jemand auch für sich nutzen.

https://docs.google.com/document/d/15h94vbQHk8CYp83V1Avd_FFO0kb0rE-8E93-_TKNiaU/edit?usp=sharing

clipart: http://cliparting.com/free-fall-leaves-clip-art-6296/

Gruppenarbeit zum Thema Wald

IMG_6818
Das Thema Wald lässt sich sehr gut fächerverbindend und jahrgangsübergreifend im Unterricht nutzen. Vergangenen Freitag habe ich in meiner Klasse Sachunterricht vertreten. Die Kids haben gerade das Thema „Wald“ begonnen. Im Internet findet man viele tolle Ideen, Arbeitsblätter und Karteien für die Grundschule. Ich habe mich für die tolle Kartei vom Ideenreiseblog entschieden: 

http://ideenreise.blogspot.de/2015/10/wissenskartei-baume-des-waldes.html

Die Kartei habe ich ausgedruckt, laminiert und ein Arbeitsblatt dazu erstellt. Dieses möchte ich hier teilen. Es ist nichts besonderes, aber schnell einsetzbar. Die Kinder haben in Kleingruppen den jeweiligen Baum erlesen und dann gemeinsam das Blatt ausgefüllt. Am Ende der Stunde wurden die Ergebnisse präsentiert. Das gemeinsame Erarbeiten in der Kleingruppe hat den meisten viel Spaß gemacht und vielen fanden neue spannende Sachen heraus, die sie dann noch einmal extra erwähnt haben. 🙂

https://docs.google.com/document/d/19xT7zSXRdZ-ob1umtqUn0RtDZZSYzD0swzCYcCjGYJs/edit?usp=sharing

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Daily Routine im Englischunterricht

Bildschirmfoto 2017-09-21 um 07.13.57

In meiner Englisch 4-6 sind mir auch Regeln, Rituale und Routinen sehr wichtig. Letztes Jahr gab es wöchentlich wechselnde Classroom Jobs und immer einen gemeinsamen Anfang mit Datum, Kalender und Wetter. In diesem Jahr bin ich wegen meines Sabbaticals nur drei Stunden eingesetzt, zwei Stunden für die 6. Klässler im Band übernimmt ein anderer Lehrer und eine Stunde für Klasse 5 macht ein Referendar. Trotzdem wird es zumindest einen Teacher Assistent und Paper Passers geben. Die Anfangsrituale werden wir gemeinsam machen ohne „Chef“. Dafür werde ich Holzstäbchen benutzen, auf denen jeweils ein Name eines Schüler steht. So wird jeden Tag per Zufall entschieden wer den Kalender, das Datum, das Wetter und die Frage des Tages beantworten darf. Zur Visualisierung des Stundenbeginns habe ich ein Blatt erstellt und laminiert, links kommt eine Klammer, die verschoben wird, so sehen die Schüler genau, welcher Schritt als nächstes kommt.

Hier der Link zu Blatt, vielleicht hat jemand auch Lust es zu verwenden oder etwas ähnliches selbst zu erstellen

https://docs.google.com/presentation/d/1DNHpEE8Lb_1DIa3IsnM51_yQb8aMAlYxhZo1Nx3PgYs/edit?usp=sharing

Die ersten Tage…

IMG_6514

Die ersten drei Tage mit den Kids sind schon vorbei, ich fühle mich sehr gut vorbereitet, habe schon viele Dinge erledigt und vorbereitet und nehme mir auch etwas Zeit, um an Details zu arbeiten. Die neuen Erstklässler (5 Kinder) werden erst am kommenden Samstag eingeschult. In dieser Woche liegt der Fokus hauptsächlich auf den Wiedereinstieg in das Schuljahr, dem Wiederholen, der Klassenraumgestaltung, dem Einüben des Liedes für unser Programm am Samstag und dem Einsortieren der neuen Materialien. Die Schüler sind sehr gut drauf, kennen und erinnern sich an die Regeln und Rituale, haben die neuen Sachen schon in ihren Ablauf integriert. Neue Plätze wurden verteilt, Tischkarten wurden geschrieben, gestaltet und laminiert, über die Ferien berichtet und geschrieben, an Aufgaben aus dem letzten Jahr ein bisschen gearbeitet. Macht mich fast ein bisschen traurig, dass ich meine so gut strukturierte Klasse ab Februar für ein halbes Jahr (?!?) alleine lassen werde.

Diese Diashow benötigt JavaScript.