Sportspiel

Happy New Year! Bleibt gesund und munter, habt Spaß an dem was ihr macht und denkt daran, immer wieder etwas Neues auszuprobieren. Ich habe in den letzten Wochen gar keine Blogartikel geschrieben, weil doch sehr viel über soziale Netzwerke läuft und ich immer wieder mein Material oder Ideen über Instagram teile. Ihr seht aber auch die Posts hier und könnt euch dann meine neuesten Sachen anschauen. Trotzdem werde ich versuchen, wieder häufiger auch hier etwas zu schreiben… #Neujahresvorsatz, denn nicht alle sind aktiv auf den sozialen Netzwerken… 🙂

Heut habe ich ein Sportspiel für euch, welches ohne viel Material im Kindersport gemacht werden kann. Egal, ob im Sportunterricht der Grundschule oder in Sportgruppen, es ist für große, aber auch kleine Gruppen gedacht. Ich habe mir mehrere Varianten überlegt, sodass ihr euch die passende heraussuchen könnt. Leider ist mir noch kein passender Name dafür eingefallen…

Viel Spaß beim Ausprobieren!!!!

Brennball trifft auf Völkerball trifft auf Kinder CrossFit

Es ist ein Spiel, welches Komponenten aus Brennball und Völkerball enthält. Da ich in einer CrossFit Box arbeite, habe ich dann noch Elemente des funktionellen Trainings mit hineingenommen. 

Variante für große Gruppen

Die Kinder werden in zwei Teams aufgeteilt. 

Das Spielfeld besteht aus einer abgegrenzten Innen- und einer Außenfläche. Das Team, welches in der Innenfläche ist, möchte die Kids auf der Außenfläche abwerfen. Hier kann man softe Tennisbälle oder weiche größere Bälle nutzen. Damit nicht zu viele Kids gleichzeitig abwerfen, kann man die Gruppe noch in Werfer und Ballbringer einteilen.

Die Außenfläche besteht aus einem Startbereich und 4-6 Stationen (Bases oder Häuser), die z.B. mit Matten oder Pylonen markiert werden können.

Immer zwei Kinder pro Team starten. Sie machen einen Burpee (oder eine andere Übung) und laufen dann zur ersten Station. Sobald die Kinder dann den Startbereich verlassen, können sie abgeworfen werden. Wird ein Kind vom anderen Team abgeworfen, muss es zum Start zurück und stellt sich wieder an. 

Wenn ein Kind die erste Base erreicht, ist es erst einmal sicher und kann nicht mehr abgeschossen werden. 

Sobald die Kinder ihre Burpees gemacht haben und losgelaufen sind, können die nächsten beiden Kinder starten. 

An der jeweiligen Base gibt es immer eine Aufgabe, die erledigt werden muss, bevor es Weiterrennen darf. Diese können abhängig von der Kindergruppe gewählt werden. Hier ein paar Beispiele.

Base 1: 5 Kniebeugen

Base 2: 10 Hampelmänner

Base 3: 5 Kinder Liegestütze (auf den Knien oder erhöht mit den Händen auf eine Box)

Base 4: 10 Bergsteiger

Die Kinder müssen bei allen Stationen stoppen und die jeweilige Übung machen, bevor sie weiterlaufen dürfen. 

Wenn sie eine ganze Runde geschafft haben, bekommen sie einen Punkt. Auch hier kann man variieren. 

  • Jedes Kind hat eine kleine Sammelkarte und bekommt einen Sticker, Stempel oder malt ein Kästchen aus
  • Die Kinder nehmen sich eine eine Murmel etc. und legen diese in eine Kiste. Zum Schluss werden alle gezählt. 
  • Man merkt sich seine Runden und diese werden dann zusammen gerechnet.
  • Man kann seine eigenen Punkte oder die Punkte des gesamten Teams zählen.

Hier noch einmal verschiedene Varianten für das Spiel.

  • Variante für kleine Gruppen: Die TrainerInnen sind in der Innenfläche und werfen die Kinder ab. Hier können auch Kinder mithelfen. Man braucht hier nicht unbedingt, Kinder die nur die Bälle zurückholen.
  • Spielvariante mit Fokus auf Sprints: Die Kinder laufen von Base zu Base, ohne eine Übung dort machen zu müssen. ODER: Man kann Stationen überlaufen und direkt zur nächsten rennen.
  • weitere Variante: Man kann Stationen überlaufen und direkt zur nächsten rennen. Oder versuchen, eine komplette Runde zu rennen ohne abgeworfen zu werden. Wird man allerdings getroffen, muss man über die Stationen zurück gehen und dort die jeweilige Übung machen

Ich habe die Variante gespielt, mit der TrainerIn und einer Assistentin und einem Papa als Abwerfen. Die Kids (Vorschule bis Klasse 3) und auch wir hatten riesigen Spaß. Hier ist auch immer nur ein Kind gestartet, aber das kann man individuell entscheiden.

Hier findet ihr noch ein „Professionelles Bild“ zum Aufbau. Ich hoffe, es ist zu verstehen… 😀

Grün: Läufer

Rot: Abwerfer

Gelb: Bälle

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren und gebt mir gerne Feedback oder Ideen für eine Weiterentwicklung…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s