Spielerische Aufgaben zum Körperbewusstsein

Gestern hatte ich endlich mal wieder etwas Zeit, ein neues Material zu entwickeln. Am Anfang meiner Kids Trainingsstunden mache ich immer mal wieder kleine Koordinationsaufgaben. Da man oftmals auf der Schnelle nicht immer die kreativsten Ideen hat, habe ich dies einmal aufgeschrieben.

Hier findet ihr den Link zum Download. Im Material gibt es auch einige Vorschläge zum Einsatz…

Viel Spaß damit und ein schönes sommerliches Wochenende aus Berlin…

Kindersportstunde mit Bewegungslandschaft

Vorabinfos:

Die Idee zu einem Balancierweg habe ich bei ,,Liederturnen“ gesehen und dann auf meine Kids und dem verfügbaren Equipment umgebaut. 

Die Stunde habe ich für Kids zwischen 3 1/2 und 5 Jahren geplant. Sie dauert ca. 30 Minuten. 

Natürlich kann man diese mit ein paar Veränderungen auch für Kinder im Grundschulalter nutzen. 

Die Bewegungslandschaft „Am See“ ist eher für kleinere Gruppen konzipiert (8-10 Kids). Im Zug eines Stationstrainings kann man sowas aber auch für größere Kindergruppen nutzen.

Stundenaufbau Whiteboard Meeting (2min) Zu Beginn sitzen wir immer in einem Halbkreis, begrüßen uns und ich frage, wie es allen Kids geht. Dafür möchte ich noch Symbolkarten erstellen: Sonne Sonne mit Wolke Wolke Auf denen legen sie dann je nach Laune einen bunten Stein. Danach erkläre ich ganz kurz mit Bilden, was wir heute machen wollen und dann beginnt die Stunde auch schon.

Fokus (3 min) Ich suche mir immer eine Bewegung heraus, dir wir dann über einen Zeitraum von 3-4 Stunden üben. Aktuell ist es die Kniebeuge. Diese Phase halte ich immer sehr kurz, da die Aufmerksamkeitsspanne der Kleinen noch nicht sehr groß ist und sie schnell die Lust verlieren, wenn man hier zu viel Zeit verbringt. Ich verbinde es meistens immer mit ein paar Körperübungen (Berühre deine…) und mach dann ein paar Wiederholungen gemeinsam mit den Minis. Hier arbeite ich SEHR viel mit positiver Verstärkung.

Warm Up Tierbewegungen (5 min) Ich habe den Kids Karten mit Tieren gezeigt und sie durften die Bezeichnungen erst einmal sagen. Dann sind wir zur Startlinie. Ich habe immer ein Tier genannt oder ein Rätsel gestellt, sodass die Kids das Tier nennen konnten. Nun habe ich die Übung gezeigt und die Kids sind dann von Startlinie zur Ziellinie als Giraffe, Bär, Katze … Die Linien habe ich auf dem Boden markiert. Der Abstand war bewusst nicht so groß, ca. 7 Meter.

Spaß und Skill (3 min) Heute durften die Kids an die Turnringe und ein bisschen damit spielen. Ich habe hier keine große Anleitung gegeben. Hier finden sie schnell etwas, was ihnen Spaß macht: Hängen, Schwingen etc.

Bewegungslandschaft Am See (10 min) Ich habe aus Yogamatten einen Steg rund um einen See gebaut. In der Mitte waren Markierungskreise: Seerosen und laminierte Fische. Auf dem Steg waren verschiedenen Gegenstände: Gewichtsplatten, Igelbälle, Seil, Beanbags, Tücher (Hier habe ich einfach genommen, was ich zur Verfügung hatte) Nun gab es drei verschiedene Aufgaben:

Musik-Freeze um den See Die Kids laufen (rennen) außerhalb des Stegs um den See. Sobald die Musik stoppt, müssen sie einfrieren. Fische angeln Die Kinder haben kleinen Beanbags. Sie bewegen sich nun frei auf dem Steg und versuchen mit dem Beanbags einen Fisch zu treffen. Wenn sie das schaffen, dürfen sie sich den Fisch nehmen. Das hat super gut geklappt und viel Freude gemacht. Diese Idee ist mir erst kurz vor der Stunde gekommen… 🙂 Balancieren Nun durften sie sich rund um den See-, aber auch auf dem See bewegen. Allerdings nicht die Yogamatten oder den Boden innerhalb des Sees berühren, also nur auf den Gegenständen laufen. Sollten sie doch einmal den Boden berühren, dann gab es als Aufgabe 5 Hampelmänner (hier habe ich aber nicht konsequent geguckt, dass es gemacht wird). Spaß und Bewegung standen im Vordergrund

Spiel (5 min) Farmer und Lumberjack: Hier waren die Kids die Baumfäller und ich habe mir für das Spiel noch eine Trainerin geholt, die mit mir die Bäume wieder aufstellen musste. Die Kids hatten ihren Spaß und wir waren außer Atem. 😀 Die Spielerklärung habe ich als Beitrag gepostet. Abschluss Die Kids bekommen auf ihrer Sammelkarte einen Aufkleber. Wenn die Karte voll ist, dürfen sie in die Schatzkarte greifen. hinzufügen.

Kastanien im Sportunterricht

Jahreszeiten sind immer ein sehr schönes Thema im Grundschulunterricht, um fächerübergreifend zu arbeiten. Schon immer habe ich den Herbst genutzt, um diesen ganzheitlich zu erarbeiten:

  • Im Sachunterricht haben wir über das Thema ausführlich gesprochen. Wir haben Ausflüge gemacht, Kastanien, Eicheln Blätter gesammelt und diese dann für andere Fächer benutzt.
  • Im Kunstunterricht haben wir mit Kastanien, Eicheln und Blättern gbastelt. Wir haben z.B Blätterdruck gemacht oder eine Collage aus Blättern erstellt, auch Blättermännchen waren immer eine spaßige Sache
  • Im Deutschunterricht haben wir natürlich auch Elfchen oder andere Gedichte geschrieben. Herbstwörter gesammelt und an dieses bestimmte Rechtschreibphänomene erarbeitet…
  • Im Englischunterricht hat sich alles rund um Halloween gedreht

Auch im Sportunterricht kann man den Herbst nutzen und ihn mit Bewegung verbinden. Ich habe heute ein paar Beispiele für den Einsatz von Kastanien mitgebracht, die schnell und ohne viel Zusatzmaterial durchgeführt werden können.

  • Kastanien auf verschiedenen Körperteilen balancieren (auch gut als Stopp“tanz“ Version): auf dem Kopf, auf der Handfläche, auf zwei Fingern, auf der Schulter…
  • Eierlaufen mit Kastanien statt mit Löffeln. Hier kann man, wenn es zu einfach ist, zwei Kastanien transportieren oder einen kleineren Löffel nutzen. Ich baue hierfür immer einen kleinen Slalom auf und teile die Gruppe in Teams auf.
  • Kastanienweitwurf, das kann auch sehr gut draußen gemacht werden.
  • Kastanien im Becher hochwerfen und wieder auffangen
  • Kastanien im Becher mit einem Partner hin- und herwerfen un diese auch im Becher fangen
  • Kastanien mit ein/zwei Händen hochwerfen und wieder auffangen
  • Kastaniensprung: die Kastanie werfen und versuchen diese mit einem Sprung zu erreichen
  • Kastanien Siebensprung: die Kastanie werfen und versuchen diese mit 7 Sprünge zu erreichen
  • Kastanienzielwerfen: Die Kastanien in einen Eimer etc. werfen. Auch kann man hier mehrere Eimer/Kisten etc aufstellen und diese haben unterschiedliche Punktzahlen, wenn man hineintrifft
  • Wieviel Kastanien kann man auf einmal von A nach B tragen?
  • Kastanienjagd: Die Kids werden in gleich große Teams aufgeteilt und müssen Kastanien einsammeln. Hier kann man auch noch verschiedene Bewegungen einsetzen: Schubkarre, Tierbewegungen etc. Auch kann man hier einen kleinen Parkour aufbauen, durch den sie gehen müssen.
  • Kastanien Boule: an versucht eine Kastanie nah an eine andere zu rollen/werfen
  • Mini Bowling: Kastanien als Bowlingkugel, um leere Toilettenrollen umzuwerfen (diese kann man vorher im Kunstunterricht bunt gestalten)

Es gibt bestimmt noch mehr Ideen, schreibt diese gerne als Kommentare dazu. Ich möchte auch nächste Woche mit meinen Kids noch ein bisschen die Kastanien nutzen.

Springseiltraining in der Schule

Zu diesem Thema schreibe ich immer wieder gerne, da es dafür so viele Möglichkeiten des Einsatzes in der Schule gibt. Vor allem zum Schuljahresanfang passt eine Einheit dazu besonders gut.

Hier liste ich noch einmal Möglichkeiten, Anregungen und Materialien auf, die man ab Klasse 1 machen kann un die sie auch prima für den jahrgangsübergreifenden Unterricht eignen.

Springseil-Challenge: Hier kann man klassenübergreifend oder sogar schulübergreifend arbeiten. Die Kinder sammeln alle ihre Sprünge. Jedes Kind hat einen bestimmten Zeitraum lang Zeit, um zu probieren, wieviele Sprünge es am Stück schafft. Alle Sprünge der Klasse werden dann zusammengezählt. Damit es nicht unfair wird, weil die Klassenstärken unterschiedlich sind, kann man die 10 Kids einreichen, die die meisten Sprünge haben. Wir haben dann immer eine Springmeisterklasse gekürt. Klasse 1-3, Klassen 4-6. Hier kann man aber auch noch weiter differenzieren. Wie gesprungen wurde, haben wir den Kids überlassen (Skipping, mit oder ohne Zwischenhüpfer, gemixt…). Die Siegerklassen erhalten dann einen (Wander)Pokal.

Springseiltraining mit Übungsheften: So habe ich immer mein Sportjahr begonnen. Passend zur Seilspring-Challege habe ich die Übungshefte erarbeitet. So konnten die Kids auch noch an ihrer Technik arbeiten und wurden zusätzlich motiviert, am Seiltraining zu arbeiten. Ich habe vier Niveaustufen erstellt. So kann jedes Kind auf seinem Level arbeiten und im nächsten Schuljahr sich dann an die nächste Stufe herantrauen, wenn das Training gut geklappt hat. Außerdem kann jedes Kind da starten, wo es gerade ist, egal ob Klasse 1 oder Klasse 4. Ich habe ja an einer JÜL Schule gearbeitet und hatte dadurch schon durch das Alter der Kids zum teil sehr unterschiedliche Voraussetzungen

Freies Springseiltraining: Ich habe es endlich geschafft, meine Karteikarten dafür zu beenden und auch auf Eduki zu veröffentlichen. Die Karten gibt es in bunter und schwarz weißer Ausgabe. Man kann sie ganz unterschiedlich nutzen und sich auch immer gezielt Aufgaben heraussuchen, die zu Alter und Level passen.

  • die Karten liegen auf dem Boden und die Kinder nehmen sich jeweils eine Aufgabe und üben diese
  • die Karten werden im Rahmen eines Stationstrainings genutzt. Entweder es gibt pro Station eine Übungskarte oder man macht eine Station zum Thema Seilspringtraining und legt die Karten aus.
  • Freies Üben mit einem Partner

Springseilkartei für verschiedene Stufen: Diese Karten sind auch zum selbstständigen Arbeiten gedacht, in drei Niveaustufen. Sie zeigen ganz einfache Übungen für Anfänger bis hin zu

Aufgaben für Fortgeschrittene Springer.

7 Tage Seilspringchallenge: Hier gibt es eine weitere Möglichkeit, die Schüler zum Seilspringen zu motivieren. Mithilfe der kleinen Wochenaufgabe sollen sie motiviert werden eine Woche lang täglich das Seilspringen zu praktizieren.

Ich hoffe, es ist für jeden etwas dabei, um dieses wirklich tolle Thema im Sportunterricht zu behandeln… 🙂

Kinderolypmpiade

In den letzten Wochen hatte ich durch meine Arbeit nicht so viel Zeit an meinen Materialien zu basteln. Aber die Kinderolympiade habe ich beendet und zwei Versionen auf Eduki hochgeladen…

Die Version 1 könnt ihr heute noch umsonst downloaden. Ich habe mich entschieden, ein bisschen Geld für das Material zu verlangen, da ich obwohl es nur ein paar Seiten sind, lange daran gesessen bin und auch Cliparts verwendet habe, die ich gekauft habe…

Die Übungen sind bewusst so gewählt, dass man sie schnell und ohne viel Material umsetzen kann. Ausfühliche Infos findet ihr, wie immer wieder im Material. Viel Spaß beim Ausprobieren

VERSION 1

VERSION 2

Es geht endlich weiter…

Seit dieser Woche dürfen in Berlin Kinder- und Jugendliche auch in Gruppen wieder innen trainieren… Es fühlt sich soooooooooo gut an, endlich wieder mit den Kids und Teens in der CF Box trainieren zu dürfen.

Ich arbeite mit Kids zwischen 3 1/2 und 17 Jahren, das heiße, es ist viel Ideenreichtum gefragt, um alle Kids Sport und Spaß an Bewegung zu vermitteln.

Am Donnerstag habe ich eine Teamaufgabe mit meiner Vorschul/Klasse 1/2 Gruppe gemacht, das wirklich gut geklappt hat und nicht viel Materialien braucht:

☀️. Absolute Spielempfehlung, für Kids ab der Vorschule bis Klasse 10, auch mit Erwachsenen würde ich das wohl als spielerisches Warm Up machen (dann aber als kleines Wettrennen, wie unten beschrieben)

👉🏻 Spielerisches Stärken der Rumpfmuskulatur

Material: 

🧢 Markierungshütchen (die gibt es kostengünstig zu kaufen und können super vielfältig eingesetzt werden)

🎾 Kleine Bälle 

………

Ablauf:

Die Gruppe wird aufgeteilt, vier bis sechs Kids arbeiten zusammen, damit die Wartezeit nicht zu lange ist. Die 6-8 Hütchen (gerne mehr, wenn die Kids älter sind) werden nebeneinander aufgestellt. Die Kids starten in der Liegestützausgangsposition und bewegen sich von Hütchen zu Hütchen. Der Tennisball muss hierbei einmal in jedes Hütchen gesetzt werden. Hinten angekommen, nehmen sie den Ball und laufen zurück zu ihrer Gruppe. Nun kann das nächste Kind starten.

Man kann das auch als kleines Teamwettrennen machen, aber mir ging es in erster Linie um Bewegungsqualität und die Konzentration auf sich selbst. So habe ich die Gruppen auch so verteilt, dass keiner richtig gucken konnte, wer schneller oder wer langsamer arbeitet. 😄

Das Spiel kann man auch draußen, im Park, auf dem Schulhof etc. machen.

💥 Viel Spaß beim Ausprobieren💥

Prüfungsstress ;)

In den letzten Wochen musste ich das Materialerstellen etwas zur Seite legen, obwohl ich schon viele neue Ideen im Kopf habe… Am Sonntag habe ich nun endlich die Möglichkeit die Abschlussklausur meines Onlinestudiums zu schreiben. Coronabedingt findet diese von Zuhause aus statt. Wenn ich diese hinter mir habe, kann ich mich wieder den Materialien und Co widmen.

Immerhin habe ich es geschafft, die sportliche Schnitzeljagd zeitunabhängig umzubauen und diese auf den Lehrermarktplatz hochgeladen. Nun kann sie immer benutzt werden 🙂 Die Schnitzeljagd kostet 3,50 (gerade im 3 Euro Sale). In der Vorbereitung standen viele Stunden Arbeit, da ich das Material komplett neu entwickelt habe und es auch noch Extrablätter zum bearbeiten gibt. Da davon natürlich noch Steuern, Gebühren und auch Geld für den Lehrermarktplatz abgezogen werden müssen, bleibt nicht mehr so viel davon übrig… Also, nicht wundern, wenn ich manchmal mein Material gegen etwas Geld anbiete, so finanziere ich neue Cliparts und ab und an gehe ich mal nen guten Kaffee trinken. 😀

Ich freue mich auf jeden Fall über eure Unterstützung und werd natürlich auch weiterhin kostenlose Materialien anbieten!

Hier gehts zum Link

Viel Spaß! Ari

Sportliche Ostereiersuche

Auf Instagram konntet ihr in den letzten Tagen schon einen Post über meine sportliche Ostereiersuche lesen:

ArisGrundschulblog

Ich habe immer eine Ostereiersuche mit meinen Sportgruppen veranstaltet. Durch die Einschränkungen in diesem Jahr fand diese draußen statt und mit Kindern zwischen 4 und 8 Jahren. Deswegen habe ich meine Aufgaben noch einmal verändert und möchte diese heute mit euch teilen. Vielleicht hat der andere ja auch noch eine Trainingsgruppe in der kommenden Woche bzw. man kann dies natürlich auch mit der Familie machen.

Im Material findet ihr auch noch ein paar Anmerkungen und auch einen Vorschlag zur möglichen Durchführung. Den Link zur PDF Datei findet ihr unter den Bildern.

Viel Spaß damit

Hier gehts zum Material

Partner Workout für die Grundschule

Heute früh war ich ein bisschen fleißig und habe Kinder Partner Workouts für die Grundschule und Sek 1 erstellt. Es gibt drei verschiedene Versionen, die ihr euch heute herunterladen könnt. Im Material findet ihr auch noch Anmerkungen. Ich werde es in einer meiner nächsten CrossFit Kids Stunden ausprobieren, jetzt wo wir wieder mit Kids bis zu 12 Jahren draußen trainieren dürfen… JUHU!!!!

Viel Spaß damit: Partner Workout